Montag, 20. August 2012

Abgießen leicht gemacht

Aloha ihr da draußen! :D

Da auch ich einen kleinen Teil zum großen Wissensaustausch beitragen möchte, zeige ich euch hier mal, wie ich die Abgüsse von meinem Gorilla erstellt habe.

1. Schritt - die Silikon-Form
Hierzu habe ich mir erstmal einen Formkasten gebaut - in meinem Fall aus Lego (billig, einfach und bereits vorhanden).



 Die Form habe ich am Boden mit Formen-Modelliermasse aufgefüllt.


Dort hinein kam dann der Gorilla (etwa bis zur Hälfte) plus dem Einfluss für das Resin. Der Übergang vom Gorilla zur Masse wurde dabei überall dicht gemacht, damit kein Silikon "daneben" laufen kann.
ACHTUNG! Auf Hinterschneidungen achten!


Zusätzlich habe ich noch Metallkugeln eingesetzt um Haltepunkte zu gießen, damit die Formen später besser ausgerichtet werden können.



Anschließend wurde alles mit Formen-Trennmittel eingepinselt und das Silikon entsprechend den Angaben zusammen mit Silikonentlüfter gemischt und in die Form eingefüllt. Erst eine dünne Schicht über die Büste, den Rest langsam in einer Ecke, damit nicht zu viele Luftblasen entstehen.
Um Luftblasen entweichen zu lassen habe ich zusätzlich noch die Form auf ein Lineal gesetzt, welches zur Hälfte über den Tischrand hinausragte. Das Lineal wurde dann ein paar Minuten lang am freiliegenden Ende in Schwingung versetzt, wodurch die Luftblasen im Silikon nach oben befördert wurden.


Nachdem das Silikon hart war, habe ich die Form von unten her auseinander gebaut, um die Form-Masse vom Silikon zu trennen und die Büste entnehmen zu können.


Die Büste wurde dann gereinigt und wieder in die Silikonform eingesetzt, der Formkasten wieder vollständig aufgebaut und alles mit Trennmittel eingepinselt (hierbei hatte ich wohl leider zu wenig verwendet, daher ließ sich die Form anschließend nicht mehr ohne Hilfsmittel trennen :-( ).


Darauf kam dann wie vorher auch erneut Silikon bis zum Rand.


Jetzt hieß es nur noch warten bis alles durchgehärtert war und anschließend alles auseinanderbauen. Dann konnte es schon weiter gehen - ein erster Versuchsabguss stand an!

2. Schritt - der Abguss
Das erklärt sich eigentlich schon fast von selbst. Trennmittel auf den Formen auftragen, die Formen zusammenführen und über Gummis fixieren, das Resin entsprechend den Angaben zusammenmischen (ggf. noch Färbemittel verwenden) und das Ganze langsam und kontrolliert in die Form gießen - abwarten - fertig!

Und hier Bilder vom Ergebnis:








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Leave me a message...